Schaeffler Österreich

 
 
 
 
 
 
Fahrantriebe

Kegelrollenlager

Kegelrollenlager bestehen aus massiven Außen- und Innenringen mit kegeligen Laufbahnen und Kegelrollen mit Käfigen. Die Lager sind nicht selbsthaltend. Dadurch kann der Innenring mit den Rollen und dem Käfig getrennt vom Außenring eingebaut werden. Kegelrollenlager nehmen hohe radiale und einseitig axiale Belastungen auf. Zur axialen Gegenführung ist normalerweise ein zweites Lager notwendig, das dann spiegelbildlich angeordnet ist.

Als robuste Hauptlagerung im Abtrieb hat sich ein Kegelrollenlager-Paar bewährt.