Schaeffler Österreich

 
 
 
 
 
 
Produktspektrum

Motor

Reibungsarm, leicht und wartungsfrei

Im Zusammenspiel mit den Motorkonstrukteuren unserer Kunden haben wir viele motorspezifische Lösungen entwickelt. Mit der Entwicklung des käfiggeführten INA-Nadellagers stand bereits 1949 ein vollwertiges, wirtschaftliches Maschinenelement für schnell drehende Wellen zur Verfügung. Später wurden die ersten Ventilhebel mit Nockenrollen zur Serienreife gebracht – das Wälzlager senkt die Reibung im Ventiltrieb beträchtlich.

Wir beraten bei der Auslegung von hydraulischen Ventilspiel-Ausgleichselementen hinsichtlich richtiger Werkstoffpaarung, um eine möglichst wirtschaftliche Lösung zu realisieren; die Ausgleichselemente sorgen dafür, dass das Ventilspiel immer exakt gleich bleibt. Der Verbrennungsablauf ist ideal, der optimale Betriebszustand des Motors bleibt unverändert, ungeachtet der variierenden Betriebsbedingungen. Die Folge: Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und des CO2-Ausstoßes.

Auch an vielen anderen Stellen im Motorrad helfen INA- und FAG-Komponenten, die mobile Individualität mit der Ökonomie und der Ökologie in Einklang zu bringen.