Schaeffler Österreich

 
 
 
 
 
 
KONTAKT

Schaeffler Technologies
AG & Co. KG

91072 Herzogenaurach
Deutschland

Tel. +49 9132 82 12 77
Fax +49 9132 82 33 44

bearinx-online@schaeffler.com
 
BEARINX-MAP

Voraussetzungen

Dieser Service ist für Entwicklungspartner. Direktkunden, Vetriebspartner und Hochschulen können dieses Angebot unter bestimmten Bedingungen ebenfalls nutzen.

Immer kürzere Entwicklungszeiten und Produktzyklen setzen Maschinenbauer und ihre Zulieferer gleichermaßen unter Druck. Nur wer schnell und gleichzeitig fachlich kompetent auf neue Anforderungen reagieren kann, gewinnt den nötigen Vorsprung im Wettbewerb. Mit Schaeffler haben Sie hier den richtigen Partner gefunden.

Mit BEARINX-MAP haben Sie jetzt die Möglichkeit, in Mehrkörpersimulationsprogrammen die Steifigkeiten der Lager im Modell abzubilden.

Welche Voraussetzungen gelten für die Nutzung von BEARINX-MAP?

Die Nutzung von BEARINX-MAP setzt ein Mehrkörpersimulationsprogramm voraus, in dem User-Forces definiert und externe Programme angebunden werden können.

BEARINX-MAP umfasst:

  • eine Softwarebibliothek (DLL)
  • eine Schnittstellenbeschreibung zur Anbindung an das Mehrkörpersimulationsprogramm
  • Kennfelder (*.bxm) zur Beschreibung der Lagersteifigkeit

Die Nutzungsbedingungen für die Software sowie die Inanspruchnahme zusätzlich erforderlicher Leistungen werden durch eine gegenseitige vertragliche Vereinbarung geregelt.

Wenn Sie unter 'Zulassung' BEARINX-MAP beantragen, wird ein interner Entscheidungsprozess angestoßen, an dessen erfolgreichem Ende die Einrichtung eines Download-Bereiches im Internet steht.

 

Die Schnittstelle ist in den folgenden MKS Programmen bereits integriert
Die Schnittstelle sowie die DLL als Standard-User-Element ist in der Software SIMPACK seit Version 9.2, der Software EXCITE™ seit Version 2016 sowie der Software RECURDYN ab Version 5 integriert und bietet somit die Möglichkeit, Lager von Schaeffler zu simulieren. Die Lizensierung und Betreuung der Schnittstelle wird seitens der Softwarehersteller durchgeführt.

 
Software SIMPACK
Software EXCITE™
Software RECURDYN
Software SIMPACK
Software EXCITE™
Software RECURDYN
 
 

Die Erstellung der Kennfelder obliegt Schaeffler. Die Nutzung der Kennfelder wird mittels AGBs geregelt.