Schaeffler Österreich

 
 
 
 
 
 
WEITERE INFORMATIONEN

Produktkatalog mit Auswahl- und Beratungssystem

Lagergehäuse
 
PUBLIKATIONEN
 

Katalog | 2015-11
Lagergehäuse
Geteilte Stehlagergehäuse - Ungeteilte Stehlagergehäuse - Spannlagergehäuse - Flanschlagergehäuse - Gehäuse für spezielle Industrie- und Bahnanwendungen

 
 

Technische Produktinformation | 2009-10
Geteilte Stehlagergehäuse SNV
Für Wellendurchmesser von 20 bis 160 mm und ¾ bis 5½ inch

 
 

Druckschrift | 2000-06
FAG LAGEREINHEITEN FÜR VENTILATOREN REIHE VRE3
für Wellendurchmesser von 25 bis 120 mm

 
KONTAKT

Sie möchten gerne ein Angebot?

Mailformular für eine Produktanfrage

 
Wälzlager und Gleitlager

Lagergehäuse

FAG-Gehäuse und die zugehörigen Lager bilden Lagerungseinheiten, die sich in Maschinen, Anlagen und Geräten bewähren.
FAG-Lagergehäuse werden überwiegend aus Grauguss hergestellt. Gehäuse aus Stahlguss und Sphäroguss liefern wir auf Anfrage. Da die Lager meist mit Fett geschmiert werden und die Erstfüllung lange vorhält, haben die meisten Gehäuse keine Nachschmierbohrungen. Es sind jedoch Angüsse oder Markierungen vorhanden, so dass im Bedarfsfall Schmierbohrungen angebracht werden können. Bei Nachschmierung sicherstellen, dass überschüssiges Fett austreten kann.

Die Lagersitzstellen im Gehäuse sind in der Regel so bearbeitet, dass die Lager verschiebbar sind, also als Loslager wirken. Festlagerungen erhält man durch Einlegen von Festringen, wenn diese in den Tabellen aufgeführt sind. Festringe müssen eigens bestellt werden. Gehäuse ohne Festringe werden in Loslagerausführung (L) oder Festlagerausführung (F) geliefert.

Alle nicht spanend bearbeiteten Außenflächen der FAG-Gehäuse und Gehäuseteile sind mit einem Universalanstrich versehen (Farbton RAL 7031, blaugrau). Der Anstrich ist überlackierbar mit allen Kunstharz-, Polyurethan-, Acryl-, Epoxidharz-, Chlorkautschuk-, Nitro- und säurehärtenden Hammerschlaglacken. Der Korrosionsschutz der spanend bearbeiteten Innen- und Außenflächen kann leicht entfernt werden.

Zur Abdichtung der Lagergehäuse stehen je nach den Einsatzbedingungen berührende Dichtungen, nichtberührende Dichtungen und Kombinationen aus diesen zur Verfügung, siehe Schemazeichnungen.